Navigation überspringen.
Webhosting Testberichte - der große Provider Vergleich.

Die Host Europe GmbH im Vergleich mit Erfahrungen und Bewertungen

Auch bei dieser Bewertung werden wieder verschiedene Testberichte anderen Webseiten zu Rate gezogen, um eine möglichst objektive Gesamtbewertung zu erhalten.

Host Europe GmbH

Bei Ciao.de werden regelmäßig ausführliche Testberichte zum Host Europe GmbH Webhosting veröffentlicht. Eine Gesamtbewertung von ca. 3.5/5 möglichen Punkten ist nicht sonderlich positiv zu sehen.
Eher positive Kundenmeinung: "Vor allem auch der Support ist per E-Mail wirklich schnell, kompetent und einfach top! Die sparen wirklich nicht am falschen Ende, sondern haben wohl eine solide Kalkulation, mit der auch der Kunde nachts beruhigt schlafen kann. " Quelle Ciao.de abgerufen am 12.April.2008.
Eher negative Kundenmeinung: "Der technische Service war OK aber die kaufmaenische Abteilung ist recht "kreativ" wenn es darum geht Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen. Ich habe ein Kuendigungschreiben per Post und etliche Emails geschrieben und trotzdem ist Hosteurope hingegangen und hat die Domain verlaengert." Quelle Ciao.de abgerufen am 12.April.2008.

Eine Webhostlist.de Gesamtbewertung von 98% positiver Bewertungen ist erfreulich, wie so häufig finden man aber auch hier negative Bewertungen: Auszug:
"[...]nach wiederum einer Stunden, immer noch offline, erneuter Anruf beim Hosteurope Support, diesmal ganz neues Verhalten der Hotline, nach Eingabe der Kundennummer ging keiner mehr ans Telefon, es wurde sogar einmal angenommen und gleich wieder aufgelegt. Ok erneuter Anruf diesmal ohne Nummerubertragung und ohne Kundennummer Eingabe und siehe da prompt war einer dran [...] und mir wurde mitgeteilt dass der Kollege von der Technik heimgegangen sei" Quelle: Webhostlist.de Meinungen abgerufen am 12.April.2008, Autor: Ridvan K.

Meine Erfahrung

Hallo,

Ich war 12 Monate Kunde und habe auch andere Kunden geworben.

Ich habe es versäumt eine Rechnung zu bezahlen (so weit ich weis etwa 3,00 Euro). Dies ist natürlich mein Fehler.

Bin dann im Urlaub gewesen für 5 Wochen, als ich wiederkam war ein Einschreiben welches zurückgesended wurde in meiner Post notiert.

1 Woche später waren alle meine Webseiten Offline, keine Emails mehr zu empfangen oder zu versenden möglich.

Auf Anfrage wurde mir mitgeteilt das mein Hosting Vertrag gekündigt wurde, wenn ich meine Daten haben möcht muss ich 30 Euro für ein backup bezahlen. Rechtlich ist hier alles in Ordnung. Kundenfreundlich finde ich dies jedoch nicht.
Bin dann zu einem anderen Provider gewechselt, habe meine wichtigsten Domains versucht mitzunehmen und heute, 6 Wochen später ist leider immer noch keine Domain transferriert.
Meiner Einschätzung nach habe ich ca. 6000.00 Euro Verlust durch geplatzte Deals, verärgerte Kunden und die Rankings welche viel Arbeit und Zeit gekostet haben sind auch weg.
Habe heute noch eine Anfrage gestellt was denn so lange dauert meine domains zu transferrieren. Die Antwort: Angeblich haben sie mein Fax mit der Freigabe nie erhalten.

JA

Ich kann diese Erfahrung nur Bestätigen, bei mir waren es 14,00 bei einem jährlichen Gesamtvolumen von über 350 Euro. Keine Rechnung, nur 1 Emailmahnung, die leider im Spam gelandet ist...

Hatte genau das selbe. Wir

Hatte genau das selbe. Wir waren über 10 Jahre Kunde bei Hosteurope und nun nachdem es ein kleines Missgeschick gegeben hatte nachdem der Kassier unseres Vereins gewechselt hat, wusch, Homepage weg, Emails weg, alles weg. Beim Anruf und sofortiger nachzahlung der 20.- kam dann mal keine Antwort. Beim Nochmaligen Nachfragen dann die Antwort: Den Vertrag wieder Aufzunehmen wurde abgelehnt und Backups sind keine Vorhanden. Ich bin froh, gehe ich nun zu einem neuen, halb so teuren Anbieter, der erst noch mehr bietet. Nur sehr schade um das fehlende Backup. Hosteurope nie mehr in meinem Leben.

Kundenfreundlichkeit von Host Europe unterirdisch

Ich habe meinen Hostingvertrag bei Host Europe Ende Oktober 2012 zum 15.1.2013 inkl. aller Domains gekündigt. Das wurde mir auch so bestätigt. Die Kündigung der Domains wurde zusätzlich zeitgleich per Fax an Host Europe gesandt mit Kündigungstermin der Domain zum Ende der Laufzeit des Hostingpakets.

Jetzt erhalte ich eine Rechnung über die Domainkosten für ein weiteres Jahr. Auf Rückfrage teilte man mir mit:

"Da dieses Datum jedoch weniger als sechs Wochen vor Berechnung der nächsten Zahlungsintervalls lag, wurde die Domain erneut berechnet.
Eine Stornierung ist weiterhin nicht möglich.
Wir sehen den Vorgang als ausgeschrieben an."

Ich empfinde das als Frechheit. Kundenfreundlich ist etwas anderes. Ich rate jedenfalls jedem von Host Europe ab!

Finger weg vom Hosteurope

Kann leider nur schlechte Erfahrungen mit Hosteurope bei Kündigung Providerwechsel bestätigen.
Kunde seit 2005 im August 2013 Paket gekündigt, für alle Domains KK Antrag erzeugt / Providerwechsel beantragt.
Auth Code bei *.de Domains ist 30 Tage gültig, in dieser Zeit zieht man auch um.
HostEurope hat in AGBs extremst verbraucherunfreundliche Regelung.

" Bitte beachten Sie, dass eine zum Transfer frei gegebene Domain so lange in Ihrer Verwaltung bleibt, bis der Providerwechsel durchgeführt wurde. Die Freigabe zum Transfer ist ab dem oben genannten Ausführungsdatum 30 Tage lang gültig. Solange sich eine Domain in Ihrer Verwaltung befindet, wird diese vertragsgemäß berechnet. Sollten Sie eine Löschung der Domain wünschen, benötigen wir eine separate Kündigung."

Das hat bei mit ebenfalls zur weiteren Abrechnung der Domainkosten für ein weiteres Jahr geführt, obwohl zwischen Authcode Freigabe und Providerwechsel nur 3! Tage lagen.

"wie wir Ihnen bereits mitgeteilt haben, ist die Rechnungsstellung korrekt. Da die Domains sich zum Zeitpunkt der Verlängerung in unserer Verwaltung befanden, wurden diese auch verlängert. Mit Verlängerung einer Domain wird diese uns seitens der Registry/Vergabestelle (in diesem Fall Denic) in Rechnung gestellt. Dementsprechend erfolgt auch eine Rechnungsstellung an unseren Kunden. Um eine Neuberechnung zu verhindern, hätten Sie die Domains spätestens einen Tag vor Verlängerung zu dem neuen Provider umziehen müssen."

Fragt man sich wofür 30 Tage gültige Authcodes gut sind, wenn man nicht innerhalb von 30 Taben umziehen kann, obwohl die Absicht zum Providerwechsel schriftlich fristgerecht bekannt gegeben hat.

Falls jemand einfachnund sicher vom Hosteurope mit Domains wegziehen möchte, dann meine Empfehlung Zeitpuffereinzubauen, und nicht am Ende der abrechnungsperiode dies tun, sondern mind. ca 3 wochen davor. so schützt man sich vor evt. unangenehmen Überraschungen.

echt schlechte Produkte/Service

Ganz schlechte Produktqualität, Supportpersonal und die Webseite aber ganz schön!Alle wichtige Details versteckt, zB niemand der privat (also nicht Resellerist)darf eine Domainname kaufen und mit seine eigene Webhost dies nutzen...Natürlich versteckt... Man darf nicht kündigen UND das Geld zurückbekommen!!und das alles inzwischen 7 Tagen vom Kauf.... will man trotzdem weg MIT der gekauften Domainname? keine wichtige Info diesbzgl. dass zB man 60 tagen ab dem Kauf der Domainname warten muss, oder das z.B. die Auth Code für den Domainnametransfer dauert 30 Tagen und dann gar net mehr gültig!!!Ein Wahnsinn!!!!Nie wieder!

Mega-schlechte Performance Webserver basic und übler Support

Ich wollte meine Website (0,8 Sekunden Zugriffszeit auf den Server) schneller laufen lassen und hatte deswegen von einem Server für 2,50 Euro pro Monat auf den "Webserver basic" für 25 Euro (!) pro Monat bei Host Europe gewechselt. Das Ergebnis: wesentlich schlechtere Zugriffszeiten!!! Dazu kommt noch ein technischer Kundenservice, der 1,4 Sekunden Server-Zugriffszeit als "nicht kritisch" bezeichnet. Seid Ihr nicht ganz klar bei Host Europe??!! DAS nenne ich Abzockerei und Leute für dumm verkaufen wollen! NIE wieder Host Europe!!!

HostEurope ist gut..aber auch teuer

Mit HostEurope habe ich persönlich recht zufriedene Ergebnisse bisher gehabt. Die Kundenzufriedenheit war im oberen Zufriedenheitslevel und bei der Performance waren die in vielen Tests besser als die Konkurrenz. Bei solchen Leistungen muss entsprechend auch der Preis höher ausfallen. Zwar ist das Preis/leistungstechnisch akzeptabel, aber nicht jeder braucht die ganzen Features.

Online Shops, Videostreamdienste etc. sind auf langer Sicht bei HostEurope gut aufgehoben, so meine Erfahrungen.

HOST EUROPE-- meine Meinung

Der Telefonsupport ist meiner Meinung nach nicht sonderlich gut, am Schnellsten passiert was bei Emails, allerdings bekommt man häufig mal auch gar keine Antwort.

Bei mir wurde aufgrund eines Fehlers alle meine HPs gesperrt. Dieses passierte z.B. Freitags Abends, denn die Buchhaltung ist erst am Montag wieder ab 9:00 zu erreichen...

3 Tage alle HPs aus dem Netz, weil sich dort jemand vertan hatte. Dieses kann aber telefonisch nicht geklärt werden, ein Durchstellen in die Fachabteilungen wird nicht gemacht, muss schriftlich erfolgen...

Host Europe - Schlechte Erfahrung

Hallo,

ich bin, aufgrund der schlechten Zugriffszeiten und der Ausfallzeiten von one.com nach host europe gewechselt. Zugriffszeiten bei one.com lagen bei 1,2sek bis 2, nochwas sek. Bei Host europe liegts jetzt ungefähr bei 0,5 bis 0,8 sek. Ich habe das Webpaket für 10 Euro im Monat - also auch nicht billig. Weil ich mit den Ausfallzeiten bei one.com nicht zufrieden war bin ich also zu host europe gewechselt, habe aber hier nur Problem. Der Server ist seit heute morgen um sieben down - bis jetzt. Eine Ende nicht in Sicht und das ist auch kein Einzelfall. Benutze Woorank und sehe so, wann meine Website nicht zu erreichen ist und da muss ich sagen das one.com (1,10 euro im Monat) besser war als host europe - von der Verfügbarkeit. Bei Host Europe hatte ich in den letzten 5 Tagen mehrere Ausfälle im Stunden-Bereich (!!!!). Und wenn es mal ein Ausfall gibt, ist dieser wirklich nicht nur ein paar Minuten (wie bei one.com) sondern gleich etliche Stunden. Neulich gab es auch ein Datenbankfehler. Bin jetzt ca. 1 Monat dort und werde auf jeden Fall wieder wechseln. Ich finde es komisch, warum man soviel gutes über Host Europe liest - ich gehe davon aus das der Anbieter hier selbst im Internet unterwegs ist und sich gute Bewertung schreibt. Achja - auch zu erwähnen ist, dass bei Host Europe die Ausfälle auch zu sehr prominenten Zeiten stattfinden. Ich bin auf jeden Fall enttäuscht - war vorher bei 1blu und noch woanders (also unter 5 euro im Monat) und war hier zufriedener (!). Das dazu, lasst euch nicht von den ganzen positiven Bewertungen täuschen. Host Europe ist m.M. nach nicht gut. Preislich und auch Services technisch nicht. Und zum hochgelobten Support - der war bei one.com wesentlich schneller. Für ein Zehntel des Preises.

LG

gleich 2 Internetseiten gelöscht

Provider der aktive Internetseiten von Kunden löscht

Bin seit 2011 bei Host Europe. Diese Firma hat 2 aktive Internetseiten mit allen Daten gelöscht, sowohl ein Shop samt Inhalte, als auch ein Reiseportal. Host Europe ist unfähig, und dessen Technik nicht zeitgemäß. Die Technologie ist veraltet und die Schlamperei bei denen ist so groß, dass sie einfach Internetseiten löschen. Ich habe in Kanada und USA Internetseiten gehostet die seit Jahren ohne Störungen funktionieren. Auch bei anderen deutsche Provider habe ich keine Probleme. Wegen der Löschung meiner Seiten führe ich gegen Host Europe ein Prozess wegen Schadenersatz.

kann dies nur bestätigen

Habe die gleichen Erfahrungen mit Host Europe gemacht.

Host Europe hostet etliche Seiten von Branchenbuch Abzockern

212.114.35.218
178.77.96.136

das sind nur 2 Server auf denen

Host Europe

Webseiten von Branchenbuchabzockern hostet

da werden Kleinunternehmer abgezockt, seit Jahren

Nervt

Ich bin Webdesigner und habe immer wieder erheblichen Mehraufwand bei Seiten, die auf Hosteurope gehostet sind. Das verursacht meinen Kunden unnötige Mehrausgaben.

Finger weg

Ich war seit mehreren Jahren (seit 2006) mit 2 Domainen Kunde.
Schon unter dem Namen dynamic-net.ch in der Schweiz, dass dann an HostEurope verkauft wurde.
Da man in der Schweiz im 2015 die .ch Endung neu an den Host per Transfercode einrichten musste,
machte ich dies mit den 2 erhaltenen Code von switch.ch bei HostEurope via KIS.
Danach kamen 2 Mails mit: Eingehender Transfer erfolgreich.
Ok - dann hat das ja gut geklappt.
Anschliessend bekam ich jedoch eine Rechnung für 2 silver Pakete die ich angeblich bestellt haben soll.
Sofort habe ich interveniert und mitgeteilt, dass dies nur ein Missverständnis sein könne.
Am Telefon hiess es sogar: er sei erstaunt, dass ich eigentlich mein Gold ABO doppelt zahle!
Eines für 2 Domains genüge. Und... er schaue was sich machen lässt.
Als Antwort kam dann: leider sei schon eine Rechnung ausgestellt, man könne die nicht stornieren.
Zu den Fakten noch hinzu: Ich habe im Mai für 2 Domainnamen und Webhosting Gold CHFR 215.15 für die Laufzeit bis 24.2.2016, resp. 2.3.2016 einbezahlt.
In der Zwischenzeit kamen Mahnungen, Inkassoeintreibungen usw.
Und nun haben sie die HP einfach vom Server genommen.
Ist das legal - würdet ihr da nicht auch an die Öffentlichkeit gehen ?

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Verhindert automatische SPAM-Beiträge.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.